Elsa Haensgen-Dingkuhn

Portraitstudie EHD von ihrem Ehemann Fritz Dingkuhn„ … Sie gilt als eine jener deutschen Künstlerinnen, welche die Barrieren bürgerlicher Konvention und Schicklichkeit ignorierten und die seit der Jahrhundertwende in die großstädtisch geprägten Bild-Reviere ihrer männlichen Künstlerkollegen vordrangen, um damit zu einer eigenen Großstadterfahrung zu gelangen. Elsa Haensgen-Dingkuhn wird heute zu Recht als wichtige Exponentin einer neuen, urban geprägten Künstlerinnengeneration des frühen 20. Jahrhunderts wahrgenommen.“

Prof. Dr. Burcu Dogramaci, 2006

Abb.: Portraitstudie E.H.D. von ihrem Ehemann Fritz Dingkuhn

 

Biographie
Tabellarische Übersicht…


Publikationen
Zum Lesen über E.H.D….


Fotogalerie
Fotos aus ihrem Leben…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.