Familienwebsite zeigt Kunst von Elsa Haensgen-Dingkuhn

Hallo und herzlich willkommen!
Wir freuen uns über Ihr Interesse am Werk der in Flensburg geborenen Malerin Elsa Haensgen-Dingkuhn (1898 -1991). Wir – als Herausgeber dieser Website und Verwalter ihres Nachlasses – sind künstlerisch interessierte Mitglieder der Familie Dingkuhn, Nachfahren der Malerin aus Hamburg.

Unser Motiv: Wir möchten dem künstlerischen Werk von EHD im Internet ein größere Präsenz verleihen, um ihre Kunst zu würdigen und ihre Bekanntheit zu erhöhen. Wir planen hier in Zukunft auch das vielseitige künstlerische Schaffen von anderen Mitgliedern der Familie Dingkuhn zu zeigen. Diese Website ist keine Verkaufsgalerie, gleichwohl können im Einzelfall Anfragen an die Betreiber dieser Website gestellt werden.

Wir wünschen viel Spaß beim Betrachten der hier gezeigten Kunst, einer ganz besonderen Sicht auf die Welt der Kindheit, Jugend und Familie des frühen 20. Jahrhunderts, künstlerisch eingefangen von der Malerin Elsa Haensgen-Dingkuhn.

Ihr Feeback ist uns jederzeit willkommen!

Famile Dingkuhn, Hamburg im Januar 2017

„Sachlich bleiben!“ Große Einzelausstellung der Malerin Elsa Haensgen-Dingkuhn in Flensburg

Plakat EHD Ausstellung Sachlich bleiben!
© 2017 Museumsberg Flensburg

19. Februar bis 1. Mai 2017
Museumsberg Flensburg

ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag – Sonntag: 10 – 17 Uhr
ab April zusätzlich: donnerstags bis 20 Uhr

Museumsberg 1
24937 Flensburg
Telefon 0461 852956

www.museumsberg.de

Zitat aus dem Flyer der Ausstellung:

„Stolz präsentiert der Museumsberg Flensburg eine Retrospektive der Malerin Elsa Haensgen-Dingkuhn.
Im Stil der Neuen Sachlichkeit malte die in Flensburg geborene Künstlerin ab den 1920er Jahren das Nachtleben und die „kleinen Leute“ ihrer Wahlheimat Hamburg. Motive ihres Spätwerks sind vor allem Kinderporträts und Reisebilder aus Afrika und Südeuropa. Dank einer großzügigen Schenkung der Familie findet damit der Künstlernachlass seine bleibende Heimat auf dem Museumsberg Flensburg.“

Kunsthandlung Messerschmidt präsentiert „Elsa Haensgen-Dingkuhn – im Spiegel Flensburger Künstler des 20. Jahrhunderts“

Parallel zur großen Retrospektive von Elsa Haensgen-Dingkuhn im Museumsberg Flensburg zeigt Kunsthandlung Messerschmidt (vom 25. Februar bis 25. März 2017) Werke von Elsa Hasensgen-Dingkuhn und anderen Flensburger Künstlerinnen und Künstlern.

Kunsthandlung Messerschmidt
Norderhofenden 16
24937 Flensburg

www.kunst-messerschmidt.de